Tipps für die freie Trauung

Tipps für die freie trauung

Wenn ihr eine freie Trauung plant, ist es wichtig dafür zu sorgen, dass alles individuell nach euren Vorstellungen abläuft und Eventualitäten eingeplant sind. Dieser Artikel gibt euch Tipps wie ihr ohne viel Stress für den besonderen Gänsehaut-Moment sorgen könnt.


Für die passende Hintergrundmusik sorgen

Eine freie Trauung wäre nur halb so schön ohne die passende musikalische Untermalung. Deshalb solltet ihr euch rechtzeitig um einen professionellen Musiker, Hochzeits-DJ oder sogar eine Band kümmern. Gemeinsam erarbeitet man Lieder, die beim Ein- und Auszug gespielt werden sollen und die Zeremonie emotional untermalen.

Dies sollte auf keinen Fall ein Laie machen. Achtet besonders darauf, jemanden mit entsprechender Erfahrung zu engagieren, damit die Musik nicht zum Experiment wird, sondern ein Garant für noch stärkere Emotionen. Das Timing und die Dramaturgie der Lieder spielen dabei eine besonders große Rolle.

Findet den perfekten Platz für die freie Trauung

Freie Trauungen sind nicht an einen bestimmten Ort gebunden. Ihr habt also die Qual der Wahl, wenn es darum geht, einen passenden Ort für diesen besonderen Moment zu finden. Ob in einem Park, unter Tage, am Strand oder sogar im Garten zu Hause: Eines ist besonders wichtig: Ihr solltet euch dort auf jeden Fall wohlfühlen, vielleicht verbindet euch etwas mit diesem besonderen Ort.

Plant auch Eventualitäten für eure freie Trauung wie zum Beispiel einen plötzlichen Regenschauer mit ein. Der Ort sollte überdacht sein, wenn ihr eine Hochzeit im Freien plant. Sonst könnte das Wetter eure  Pläne durchkreuzen. Ein stabiles Zelt ist für diesen Fall eine mögliche Lösung.

Bestimmt die perfekte Dauer für die freie Trauung

Habt ihr euch bereits darüber Gedanken gemacht wie lang die freie Trauung dauern soll? Die freie Trauung sollte weder zu kurz noch zu lang sein. Wenn die Zeremonie zu kurz ist, habt ihr und die Gäste zu wenig Zeit um euch an die besondere Situation zu gewöhnen und den Moment zu realisieren. Zu kurze Trauungen sind deswegen oft weniger emotional.

Die Trauung sollte definitiv länger als 5 Minuten und kürzer als 30 Minuten sein. Bei einer zu langen Trauung könnte den Gästen schnell langweilig werden und der Highlight-Charakter würde somit verloren gehen.

Haltet die Trauung also so kurz wie möglich und so lang wie nötig. 20 Minuten ist hier ein guter Richtwert.

GET IN TOUCH NOW

I LOOK FORWARD TO YOUR REQUEST!

    Tipps für die freie Trauung
    Nach oben scrollen